Montag, 10. Juli 2017

Mal aus der Reihe tanzen /Think outside the box

Ich liebe die Produkte von Stampin Up - dennoch versuche ich auch mal aus der Reihe zu tanzen.

Da ich mich etwa nur schlecht von den auslaufenden Produkten - egal ob Stempelsets oder gar den alten InColor - trennen kann, verwende ich auch gerne mal alt und neu gemeinsam.

Bei diesen beiden Karten zum Beispiel habe ich mein altes Jade Stempelkissen hervorgekramt und den letzten Rest vom dazu passendn Farbkarton.

In meinen Augen ist Limette und Jade die stärkste Farbkombi, die es gibt ❤️

Zudem habe ich das Thinlits zweimal ineinander ausgestanzt, mit einer Reihe Überlappung, um das tolle Muster zu vergrößern. Manchmal muss man eben abseits der gewöhnlichen Pfade gehen, um etwas Neues zu entdecken :


Ich hoffe, ich kann Euch mit meinen Karten motivieren, auch mal etwas Neues auszuprobieren.

Viele Grüße

Sandra

Verwendete Materialien:
Stempelset: Bannerweise Grüße
Farbkarton: Flüsterweiß, Limette, Jade (Costal Cabana, retired)
Stempelkissen: Limette, Jade, Memento schwarz
Sonstiges: Thinlits Schmetterlinge, Kreative Vielfalt, Stanze Klassisches Etikett, Dimensionals und Mini Dimensionals

Freitag, 7. Juli 2017

Noch eine Hochzeitskarte mit Produkten von Stampin Up

Unsere Nachbarin (zudem noch Arbeitskollegin meines Mannes) hat scheinbar Gefallen an meinen Karten gefunden, ich sollte ihr eine zweite Karte für eine Hochzeit gestalten.
Heraus gekommen ist diese Kreation:
Ich habe mich für ein neues Stempelset entschieden und dieses mit dem Thinlits aus der letzten Saison, die immer noch erhältlich sind, kombiniert.
Lediglich beim Papier habe ich mich für Restbestände aus meinem Fundus entschieden, da ich bei Hochzeitskarten gerne Perlmuttpapier verwende.
Viele Grüße
Sandra
Verwendete Materialien:
Stempelset: Segensfeste (Inspired Events)
Stempelkissen: Schiefergrau
Sonstiges: Thinlits Blühendes Herz, Gluedots, Basis Perlenschmuck

Donnerstag, 6. Juli 2017

Auf ins Abenteuer

Wenn mir eine Idee gefällt, mache ich gerne verschiedene Karten damit. Hier seht Ihr eine dritte Variante, die anderen beiden hatte ich Euch ja schon gestern bzw vorgestern vorgestellt:
Viele liebe Grüße

Sandra

Verwendete Marerialien:
Stempelset: Abgehoben, Lebe Deinen Traum (Hostess-Set)
Stempelkissen: Marineblau, Sommerbeere
Farbkarton: Himmelblau, Flüsterweiß
Designerpapier: Bunte Vielfalt
Sonstiges: Thinlits In den Wolken, Big Shot, Papierschneider, Abreiß-Klebeband, Dimensionals

Mittwoch, 5. Juli 2017

Eine Karte für jemand Unbekannten

In einer meiner Tauschgruppen hat ein Mädel gefragt, ob wir eine RAK-Karte für ihre Schwester machen können, die an Lungenkrebs erkrankt ist.

Gerne wollte ich mich daran beteiligen, jemand völlig Unbekanntem ein paar Sonnenstrahlen zu schicken und dabei ist diese Karte entstanden:
Die Karte ist nun auf dem Weg nach USA, ich hoffe, sie kann der Empfängerin ein kleines Lächeln in dieser schweren Zeit ins Gesicht zaubern.

Viele Grüße

Sandra

Montag, 3. Juli 2017

Lebe Deinen Traum

Ich genieße gerade ein paar freie Tage - und ohne Stress klappt es mit der Kreativität erstaunlich gut.

Diese Karte ist eine von vielen, die heute entstanden ist:

Ich begeistere mich ja immer mehr für das schöne Designerpapier Bunte Vielfalt (Natural Eclectic).

War ich in den vergangenen Jahren eher jemand, der die schönen Designerpapiere lieber streichelte, satt sie zu benutzen, merke ich, wieviel mehr Freude es macht, wenn man die Papiere auch verwendet 😊

Das Stempelset ist ein Gastgeberinnenset, welches nicht regulär zum Kauf erhältlich ist. Gerne erläutere ich Dir, wie Du in den Genuß dieses traumhaft schönen Sets kommen kannst. Schick mir einfach eine Email.

Viele liebe Grüße

Sandra
Verwendete Materialien:
Stempelset:
Lebe Deinen Traum (Dare to Dream) Gastgeberinnen-Set
Stempelkissen Smaragdgrün (Emerald Envy)
Farbkarton: Flüsterweiß, Limette
Designerpapier: Bunte Vielfalt (Natural Eclectic)
Sonstiges: Big Shot, Thinlits Kreative Vielfalt (Eclectic Layers), Tombow, BasisStrassschmuck

Freitag, 30. Juni 2017

Mal die Komfortzone verlassen

Wer mich kennt weiß, dass meine Lieblingsfarben ganz eindeutig Richtung türkis/blau/grün gehen.

Am liebsten würde ich jede Karte mit Himmelblau, Aquamarin, Minzmakrone oder Lagunenblau gestalten. Meine liebe Upline Katharina lacht immer schon, wenn ich bei den Basteltreffen mit der obligatorischen Frage komme "hast Du auch einen Bogen Designerpapier in einem Türkiston?".

Also habe ich gestern mal ganz bewusst meine Komfortzone verlassen undu mich für eine Farbrichtung entschieden, die mir am wenigsten liegt: rosa/pink.

Gerade mit der neuen InColor Puderrosa hatte ich bisher noch überhaupt nichts gestempelt.

Herausgekommen ist diese Karte:
 
Den Hintergrund habe ich mit dem Stempelset Timeless Textures gestaltet.

Eigentlich eine schlichte, schnelle Karte, doch durch die Kartenbasis in Sommerbeere kommt sie gar nicht so schlicht rüber.

Wie leicht fällt es Euch, Eure stemplige Komfortzone zu verlassen?

Viele Grüße

Sandra
Verwendete Materialien:
Stempelsets Timeless Textures, Im Herzen
Stempelkissen: Sommerbeere, Feige, Puderrosa
Farbkarton: Sommerbeere, Flüsterweiß
Sonstiges: Papierschneider, Falzbein, Dimensionals, Basis Strassschmuck

Sonntag, 25. Juni 2017

Karte für eine Freundin mit alten Stampin Up Schätzen

Ich liebe Stampin Up ja schon länger, als diese Firma in Deutschland erhältlich ist. Mein erstes Stempelset von SU habe ich vor ca. 15 Jahren (!) über einen Stempelstammtisch erhalten und seitdem schaue ich gerne auch bei Stempel-Flohmärkten in den Sammelkisten, ob ich etwas Schönes finden und ergattern kann. Online bei den bekannten Auktionshäusern suche ich mittlerweile gar nicht mehr, da die Preise dort kaum noch interessant für mich sind.

Als ich im Mai auf dem Tramtreffen bei meiner Stempel-"Omi" Jenni war, habe ich unter anderem den Stempel "Friends Who Know" gefunden. Ich wusste sofort, für wen die erste Karte damit sein wird und da diese mittlerweile auch bei der Empfängerin angekommen ist, kann ich sie Euch nun zeigen:

Ich habe den Stempelabdruck in Zarte Pflaume auf Flüsterweiß gestempelt. Den Hintergrund habe ich mit einem Stempel aus dem Set "Playful Backgrounds" bestempelt, zudem habe ich noch einen Streifen vom Umschlagpapier der letzten Saison verwendet.

Leider gibt es im Katalog 2017/2018 aktuell kein Designerpapier für die Farbfamilien oder die InColor 2016-2018, was ich sehr schade finde.

Andererseits war so die perfekte Gelegenheit, mal ein wenig der noch vorhandenen Restbestände abzubauen.

Viele Grüße

Sandra

Verwendete Matetialien:
Farbkarton Flüsterweiß
Umschlagpapier InColor 2016-2018 (retired)
Stempelkissen Zarte Pflaume
Stempelsets Friends Who Know (retired), Playful Backgrounds

Samstag, 24. Juni 2017

Geburtstagskarte für eine Stampin Up Kollegin

Schon vor einiger Zeit habe ich eine Karte für eine befreundete Stempeldemo gemacht. Da Tanja auf der selben Ebene wie meine Upline Katharina steht, ist sie, wenn man es genau nimmt, meine "Stempeltante" 😄

Für eine andere Demo wollte ich daher unbedingt Produkte aus dem neuen Katalog verwenden. Herausgekommen ist diese Karte:

Da ich nicht wusste, was ihre Lieblingsfarben sind, habe ich mich kurzerhand für meine aktuelle Lieblingskombinarion entschieden: Limette und bermudablau. Insbesondere in Kombination mit Flüsterweiß ist das ein Traum ❤️

Den Hintergrund habe ich mit dem Set "Text Ya Later" gestaltet. Dazu habe ich mich für vier Texte entschieden, jeden auf einen separaten Stempelblock montiert und abwechselnd in den Farben Himmelblau, Bermudablau, Limette und Aquamarin abgestempelt. Das ist zwar mit ein wenig Arbeit verbunden, doch bei den Klarsichtstempeln kann man ja wunderbar sehen, wo man hinstempelt, alles in sllem hält dich der Aufwand also in Grenzen.

Anschließend noch die Libelle mit den neuen Mini-Dimensionals aufgeklebt und fertig ist eine sommerliche Karte.

Möchtest Du auch solche Karten selber gestalten? Gerne biete ich einen Workshop für Dich und Deine Freundinnen an.

Viele Grüße
Sandra

Verwendete Materialien:
Stempelset Text Ya Later
Farbkarton: Flüsterweiß, Bermudablau, Limette
Stempelkissen: Himmelblau, Bermudablau, Limette und Aquamarin
Sonstiges: Thinlits Libelle, Mini Dimensionals, Abreißklebeband, Papierschneider, Papierfalter, Big Shot

Freitag, 23. Juni 2017

Sommerhafte Karte mit dem Designerpapier von Stampin Up

In der Vergangenheit war ich immer sehr zurückhaltend, was das Verwenden von Designerpapieren von Stampin Up anging.

Nicht falsch verstehen, die Papiere gefallen mir und deshalb habe ich sie ja auch gekauft. Nur dann wirklich einen Bogen anschneiden und verwenden... Dann eher nicht. Der Gedanke, dass ich dann plötzlich ein Album machen will und genau die Bögen fehlen, die ich unbedingt dafür brauche, hat mich davon abgehalten.

Nach dem Teamtreffen bei Jenni war jedoch bei mir der Knoten geplatzt. Ich habe gemerkt, das Verbasteln der Designerpapier macht noch viel mehr Spaß als das Sammeln und Streicheln. Und ganz ehrlich: Stampin Up hat so einen tollen, schnellen Lieferservice, dass wirklich ruckzuck Nachschub da wäre, sollte ich plötzlich papierlos da stehen...

Also habe ich kurzerhand das neue Incolor Designerpapier verwendet und diese tolle Sommerkarte in limette zu werkeln:
Aufgepeppt habe ich die Karte mit einem Hauch Sommerbeere, einer zweiten InColor 2017-2019.

Bei dem Limette kriege ich wirklich sofort gute Laune, es erinnert mich einfach an Urlaub. Kombiniere ich es sonst am liebsten mit meiner Lieblingsfarbe bermudablau, so habe ich mich diesmal doch aus meiner Komfortzone heraus gewagt und bin auf einen der rosa/pink/lila Töne ausgewichen. Ich muss sagen, das Ergebnis gefällt mir sehr gut!

Viele Grüße
Sandra

Verwendete Materialien:
Stemepelsets: Quartett fürs Etikett (Label Me Pretty), Gänseblümchengruß (Dausy Delight)
Farbkarton: Limette, Sommerbeere (beides InColor 2017-2019), Flüsterweiß
Stempelkissen: Limette, Sommerbeere (beides InColor 2017-2019)
Designerpapier Florale Eleganz
Sonstiges: Handstanze Gänseblümchen, Zier-Etikett, 1/2'' Kreis, Dimensionals

Donnerstag, 22. Juni 2017

Einkadungskarte mit Stempeln von Stampin Up

Meine Cousine feiert nächste Woche ihren 60. Geburtstag. Sie hatte mich gefragt, ob ich ihr, anstatt eines Geschenks, im Vorfeld die Einkadungskarten machen kann. Na klar!

Ich habe verschiedene Varianten gemacht, denn die Vorgaben waren sehr allgemein gehalten. Blumen und rosafarbenes Perlmuttpapier und eine Möglichkeit, auf der Karte ein Foto unterzubringen.

Hier eine der Varianten, die entstanden ist:



Hinter den zarten Blüten befindet sich ein Einsteckfach.

Letztendlich haben wir dann für eine Karte ohne Zahlen entschieden, da diese unserer Meinung nach etwas zu dominant für eine A6 Karte waren.

Statt Zahlen gab es noch ein Satinband, so dass die Daten für die Feier, die auf einem extra Bogen Pergament gedruckt wurden, schön befestigt werden konnten.

ich bin gespannt, wie die Karte bei den anderen Gästen angekommen ist, meine Cousine hat sich zumindest sehr gefreut.

Viele Grüße

Sandra
Verwendete Materialien:
Stempelset So viele Jahre (Numbers of Years)
Stempelkissen Flamingorot
sonstiges: Framelits Große Zahlen, Thinlits Florale Fantasie, Big Shot

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...